• Start
  • Veranstaltungen
  • Veranstaltungen

Veranstaltungen

25. September 2021, 10 bis 14 Uhr

mitgefühlt

Workshop
Heute sind die Themen Empathie, Verlust, Trauer und Gefahr präsenter Teil unseres Alltags. Die Künstlerin Käthe Kollwitz (1867-1945) beschäftigte sich in ihren grafischen Werken und als Plastik über 50 Jahre lang intensiv mit den zeitlosen Themen rund um den Menschen. Dabei vermitteln die menschlichen Figuren und Selbstbildnisse in ihren künstlerischen Arbeiten Verletzlichkeit und zugleich würdevolles Dasein. Ausgehend von den Darstellungen von Käthe Kollwitz in Moritzburg, wo sie 1945 starb, können persönliche Eindrücke und Reflektionen zum menschlichen Miteinander als Plastik mit dem Werkshoff Ton oder im Druckraum als Kaltnadelradierung kreativ ausgedrückt werden. Hierfür stellen Rekekka Helbig (Keramikerin) und Maja Nagel (Grafikerin) die Techniken sowie Materialien vor und begleiten durch die Gestaltungsprozesse.


Workshop ab 12 Jahren. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen wird um eine Anmeldung unter: outreacheskd.museum gebeten. Arbeitskleidung ist von den Teilnehmenden mitzu-bringen. Der Eintritt ist kostenfrei.


Eine Kooperation der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit dem Käthe Kollwitz Haus Moritzburg im Rahmen des Projektes 180 Ideen für Sachsen [www.skd.museum].
Gefördert im Rahmen des Projekts 180 Ideen für Sachsen durch die KULTURSTIFTUNG BUNDES

Herbstfest

25. September 2021, Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr

Herbstfest auf dem Gelände des Kollwitz Hauses mit der Gruppe Tam Tam Combony

Mit Feuerschale, Bratwurst und Getränken

Eine Veranstaltung des Freundeskreis Käthe Kollwitz e. V. Der Erlös des Abends kommt dem Käthe Kollwitz Haus Moritzburg zugute.

Eintritt: 12 Euro, Vereinsmitglieder 8 Euro